Inhalt: Prof. Dr. habil. Wolfgang F. Schmid Bild: Chrstina Pleyer
 Inhalt: Prof. Dr. habil. Wolfgang F. Schmid                                                  Bild: Chrstina Pleyer

Krankheit (2)

 

Triebe und Bedürfnisse sind die eigentlichen Regulatoren unseres Verhaltens. Gewöhnlich geschieht das unbewusst. Ausnahmen bilden sexuell bedingte Antriebe. Aber bei dem, was wir gerade denken, sind wir kaum in der Lage, körperliche Gründe hierfür anzugeben. Bei Gefühlen fehlt es meistens häufig

 

 

Inneres Licht wird durch höchst konzentrierte, intuitive Einsicht entzündet. Bewusstwerden dieser Lichtung lässt sich kaum versprachlichen, denn die Eingebungen übertreffen bei weitem jene Geschwindigkeit, welche man benötigt, um sie vollständig aufzuschreiben. Mit anderen Worten: die schöpferische Quelle der Begabung fließt ständig über, ohne dass der schöpferische Strom in vernünftige Bahnen gelenkt werden könnte.

 

Frage: Welchee Erfahrung mit innerem Licht kennt Du?