Inhalt: Prof. Dr. habil. Wolfgang F. Schmid Bild: Chrstina Pleyer
 Inhalt: Prof. Dr. habil. Wolfgang F. Schmid                                                  Bild: Chrstina Pleyer

Axiome der Natur (1)

 

Axiome sind Prinzipien der Natur. Diese Prinzipien bestehen bereits, bevor überhaupt irgend etwas existiert.

Als natürliche Formen des Gestaltens sind sie zwar wissenschaftlich nicht beweisbar, aber künstlerisch darstellbar.

Axiome sind einzig und allein intuitiv verstehbar.

Albert Einstein erklärt, dass sich "im unbegreiflichen Weltall grenzenlos überlegene Vernunft offenbart". Alle seine Theorien sind intuitiv entstanden.

 

Die folgenden neuronalen Übungen trainieren Intuition.

 

1. Axiome des Werdens

 

Im Weltall existiert allein Werden und nirgendwo Sein.

Sein ist eine Erfindung der Fantasie menschlicher Vernunft.

 

1.a

Es existiert Zunehmen, das ständig abnimmt.

 

Frage: "Was wird aus Zunehmen, das ständig abnimmt?"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.